Flottensteuerung


Unsere Fahrzeuge werden mit Hilfe zweier verschiedener elektronischer Systeme geortet, um jederzeit die Position unserer Fahrzeuge und damit Ihrer wertvollen Waren feststellen zu können.

Die Zugmaschinen werden von dem Daimler eigenen System FleetBoard überwacht. Hiermit kann nicht nur das Fahrzeug geortet werden, auch der Zustand des Fahrzeuges lässt sich jederzeit online ablesen, z.B. wann ist der nächste Ölwechsel fällig, wie ist der Zustand der Bremsen, ja sogar bis hin zu der Information, ob eine Glühbirne defekt ist. Gleichzeitig gestattet FleetBoard Auswertungen zum Thema ökologisches Fahrverhalten, Überwachung des Dieselverbrauchs unter Einbeziehung der geographischen Verhältnisse und des Gewichts der Ladung, ressourcenschonende Fahrweise, bis hin zu der gefahrenen Geschwindigkeit. Denn zu hohe Geschwindigkeit verursacht nicht nur Unfälle, sondern auch unnötige CO2 Emissionen. Auch die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben wie Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer können im Auge behalten werden werden, denn nur ein ausgeruhter Fahrer, der sich an die Bestimmungen hält, bringt Ihre Ware sicher ans Ziel.

Unsere Auflieger werden separat entweder über den Anbieter Akquinet oder das Schmitz Cargobull eigene System Cargobull Telematics überwacht. Beide Systeme lassen eine von der Zugmaschine unabhängige Ortung des Fahrzeuges sowie eine Überwachung der Temperatur der Kühlauflieger zu. Cargobull Telematics kann darüber hinaus auch die Türöffnung der Auflieger, den Reifendruck und die Wartungsintervalle der Kühlmaschinen beobachten. Hier schöpfen wir die Möglichkeiten der modernen Technik komplett aus, um Ihre Ware sicher und auch wohltemperiert an ihren Bestimmungsort zu bringen.